Ich gebe es zu: Auch ich habe mir diesen Frühling ganz anders vorgestellt. Nun ist die Situation wie sie ist, und wir machen das Beste draus. Denn was wir draus machen, macht den Unterschied. Wer nicht gerade allzu tief in der Materie unterwegs ist, denkt sich vielleicht manchmal, das Künstler*innen nur gerade dann arbeiten, wenn sie Konzerte spielen.. dem ist natürlich nicht so. Wir verdienen nur dann. Komponieren, Schreiben, Üben, Organisieren, Tausende Mails und Messages versenden und beantworten, das ist alles unbezahlt in dem Sinn. Nun ist es so, dass im Frühjahr ‘20 all unsere Konzerte gecancelt werden müssen – was gut für die Gesundheit aber in meinem Fall vor allem emotional und auch cashweise schmerzlich ist – ihr wisst, wie gerne ich auf der Bühne stehe und performe. Gerne hätte ich diese 6-7 Gigs auch genutzt, um bereits ein bisschen Welle für mein kommendes Album zu machen. Das wird jetzt alles etwas schwieriger, aber ihr könnt mir dafür dabei helfen, wenn ihr wollt.

Nun bin ich also erstmal im Homeoffice, mache ein paar letzte Moves ready fürs Album, über das ich Euch bald mehr erzählen kann, und kreiere Content auf den zwei Plattformen «Sofakultur» und «Artistremote». Das sind zwei Netzwerke, wo Künstler*innen aller Sparten auf Spendenbasis performen, alle Infos gibt es auf den Seiten. Wie das etwa aussehen kann, seht ihr hier auf meinem YouTube-Channel (gerne gleich abonnieren). Zudem freue ich mich, dass ein paar Radios meine aktuelle Single «Clarks» spielen und sie fleissig gestreamt oder sogar gekauft wird. Nichts ist selbstverständlich.

Ich hoffe ihr, seid alle gesund, positiv und frohen Mutes. Bis bald.

Collie




©2019 by Collie Herb

Kontakt / Booking