"Time to Heal the World" - Big Tune vom jamaikanischen Sänger Luciano auf dem "Vitamin D"-Riddim

Als Teenager gab es für uns damals nur 3 Möglichkeiten, neue Musik zu entdecken. Im Radio lief etwas, und wir nahmen es auf Tape auf (höre Song: Aight), wir lehnten einander CDs und die selbstgebrannten «Mix»-Tapes aus oder aber; wir gingen «Diggen» im Plattenladen. Das tat ich meistens im Tribe in Solothurn, manchmal im BRO in Olten und später im Reggae Fever oder auch 16Tons in Zürich und gab dort mein ganzes Sackgeld für CDs und Vinyl aus. Kurz: ein etwas aufwändigeres Prozedere als Freitags kurz auf dem Handy checken, was der Spotify-Release Radar diesmal so reingespült hat.


Eines Tages drückte mir Mike vom Tribe die CD «Great Controversy» von Luciano in die Hand, das war meine erste Begegnung mit «Modern Roots»-Reggae.


Fast forward: Während einer Zeitspanne von etwa 2 Jahren habe ich plötzlich etwas mehr Zeit für Experimente als auch schon, connecte mit Künstler:innen aus der ganzen Welt und lasse den «Vitamin D»-Riddim voicen.


Nun ist eben dieser Luciano aka The Messenjah auch drauf vertreten, eine wahre Legende in Jamaica mit unzähligen Big Tunes, zwei Grammy-Nominationen und ausverkauften Show in Japan, den USA, Afrika und Europa im Gepäck. Und er hat abgeliefert: Unterstützt von Mikey General an den Backing Vocals liefert Luciano einen Song, der den Zeitgeist nicht besser treffen könnte: «Time to Heal the World». Eine durch und durch positive Message, die Welt zu heilen, denn sie hat es bitter nötig.



Luciano - "Time to Heal the World" ist aber sofort auf allen Plattformen hörbar:

https://lnk.site/time-to-heal-the-world


PS: Die gesamte Vitamin-D Riddim Selection erscheint heute in einer Woche!